Projektbeschreibung

Seit dem zweiten Quartal 2019 liegt der Bauvorbescheid für das #WRIEZENER KARREE (kurz #WRZ) vor. Damit sind die Voraussetzungen für die nächsten Schritte zur Entwicklung dieses Projektes im angesagten Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg gegeben. Die TLG IMMOBILIEN beabsichtigt in den nächsten Monaten die Projektplanung zu konkretisieren und die erforderlichen Bauantragsunterlagen für das ca. 37.000 m² Bruttogeschossfläche umfassende Stadtquartier zu erstellen. Bis zum Abriss des ehemaligen Möbelmarktes auf diesem Gelände, wird Bechstein Network als Zwischennutzer das #WRZ zu einem Highlight in der Berlin Kunst- und Kulturszene machen. Für die geplante Projektentwicklung setzt die TLG IMMOBILIEN auf eine zeit- und standortgemäße Architektur sowie auf eine Nutzungskonzeption, die den Anforderungen an eine moderne Büro- und Lebenswelt gerecht werden wird. Mit einer über das #WRZ hinausgehenden städtebaulichen Konzeption entsteht somit in unmittelbarer Nähe zum Ostbahnhof ein urbanes Stadtquartier, das zukünftig den Übergang zwischen den beliebten Geschäfts- und Wohngebieten von Berlin-Mitte und -Friedrichshain bilden wird. Neben den Besuchern des international bekanntesten Clubs der Stadt, dem Berghain, können innovative Nutzer, wie bspw. Unternehmen aus der Tech-Branche das neue #WRZ für sich gewinnen und weiter beleben.

Grundstücksgröße ca. 14.200 m²
Bruttogeschossfläche ca. 37.000 m²
Bauherr TLG IMMOBILIEN AG
Assetklassen voraussichtlich Büro und Einzelhandel im EG
Derzeitige Bebauung ehem. Möbelmarkt
Generalplaner GRAFT
 
Anschrift Wriezener Karree 15
10243 Berlin